Für anspruchsvolle Haut - für Groß und Klein

 

Die HONIGMOND-Naturkosmetik-Serie kommt

mit wenigen, wirkungsvollen

Inhaltsstoffen zum Ziel.

Ohne Zusätze. Gut verträglich.

Mit Bienenwildwachs, 100% Natur.

 

 

Warum Bienenwildwachs?

HONIGMOND nutzt von Anfang an ausschließlich das hauseigene, unbehandelte, ungebleichte und unbelastete Bienenwildwachs als Konsistenzgeber für die selber hergestellten Cremes und Salben. Zur Anwendung kommt nur das reine, von den Bienen ausgeschwitzte, Bienenwildwachs.

 

Was ist Bienen(wild)wachs?

Bienenwildwachs sind von den Bienen aus ihren Wachsdrüsen, kleinste, weiße aus ihren hinteren Bauchschuppen ausgeschwitzte Wachsplättchen. Chemisch betrachtet ist der wasserunlösliche, abperlende (hydrophobe), fettartige Naturstoff ein Gemisch aus Myricylpalmitat, Cerotin-, Melissin- und weiteren Säuren, langkettigen Wachsalkoholen sowie bienenartspezifischen Aromastoffen. Im Bienenwachs lassen sich rund 300 Bestandteile nachweisen, die es unnachahmlich machen.

 

Was macht die Biene mit dem Wildwachs?

Das Wachs wird zum Wabenbau eingesetzt. Die sechseckige Wabenstruktur bietet die Basis - quasi als Kinderzimmer, für die Aufzucht der Nachkommen. In den Wachszellen wird auch der gesammelte Nektar gelagert, der dort zu Honig reift.

 

Einen guten Einblick gibt das Interview mit Hazel Brugger:
https://www.youtube.com/watch?v=-72SBkZR9rM&feature=youtu.be

 

Welche Bedeutung hat Bienenwachs?

Mit der Erfindung der aus Erdöl hergestellten Kunstwachse ist die Bedeutung des Bienenwachses für Produktionsprozesse in der klassischen Industrie fast verschwunden. Auch, weil die Gewinnung zu teuer wäre und das Wachs nicht in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

 

Wo wird heute das Bienenwachs noch eingesetzt?

Das meiste Bienenwachs wird heute noch bei hochwertigen Produkten im Bereich der Kosmetik und Pharmazie für Cremes, Salben und Pasten eingesetzt. In der Lebensmittelindustrie findet es als Überzugs- und Trennmittel Verwendung.

 

Bienenwildwachs in den Produkten von HONIGMOND – die Anwendung für Sie

Wir setzen ausnahmslos das Bienenwildwachs unserer Bienen in den HONIGMOND Produkten ein. Es resultiert aus dem Wabenwildbau der Bienen bzw. ist das vor dem Honigschleudern entfernte Deckelwachs der Honigwaben. Es enthält pflegende Honigbestandteile, wurde von den Bienen nicht bebrütet und ist damit nicht verunreinigt - 100% Natur.

 

Wir empfehlen Ihnen, sich und Ihre Familie mit dieser wertvollen und natürlichen Kostbarkeit zu pflegen, ohne die empfindliche (Kinder-) Haut mit bedenklichen zum Teil gesundheitsschädlichen, erdölbasierten, künstlichen und industriell hergestellten, Inhaltsstoffen zu belasten. Unser Bienenwildwachs pflegt und schützt die Haut, in Kombination mit weiteren wertvollen Produktbestandteilen, vor dem Austrocknen. Sie werden überrascht sein, wie wohl sie sich mit dieser Kosmetik fühlen: optimale Pflege, mit gutem Gewissen aus regionaler Herstellung, mit Rohstoffen aus eigener Bienenproduktion (Honig und Bienenwildwachs) ohne Belastungspotential für Ihren Körper.


„So viel wie nötig, so wenig wie möglich!“

 

 

Unsere guten HONIGMOND-Produkte finden Sie u.a. hier:
Weidenhof, Wächtersbach, weidenhof-online.de

Marienapotheke, Biebergemünd Kassel, marien-apotheke-biebergemuend.de
Mittelpunkt Aufenau-Wächtersbach, mittelpunkt-aufenau.de
Brachtwerk, Brachttal, brachtwerk.net

Main-Kinzig-Forum, Gelnhausen, MKK-Lädchen

 

Oder in unserem Hofladen in Brachttal-Streitberg, Tannenweg 3.